Wimpernlifting & Browlifting

Was ist Wimpernlifting und wie funktioniert es?

Beim Wimpernlifting geht es darum, die Wimpern in eine schöne, nach oben gebogene Form zu bringen, die lange anhält. Besonders eignet sich ein Lifting bei Wimpern, die sehr gerade nach vorne wachsen und von Natur aus nur wenig bis keinen Schwung haben. Aber auch bei bereits geschwungenen Wimpern, kann man den Härchen durch ein Lifting noch einen Extraschwung verpassen. Falsche Wimpern brauchen Sie dafür nicht. Das Lifting wird an Ihren natürlichen Wimpern durchgeführt. Das Prozedere glättet die Wimpern an der Wurzel, liftet sie am Ansatz, fixiert sie und kreiert so längere und voller wirkende Wimpern.
So geht das Wimpernlifting

Am Anfang der Behandlung werden Silikon-Pads auf die oberen Lider aufgesetzt, um die Wimpern sanft nach oben zu biegen. Anschließend kommen zwei spezielle Lotionen zum Einsatz. Eine sorgt für den Lifting-Effekt, die andere gibt den Wimpern Volumen. Die Behandlung dauert rund 60 Minuten. Zusätzlich zum Lifting können Sie Ihre Wimpern auch noch Färben lassen. Das ist sogar ratsam, auch wenn Sie dunkle Härchen haben, denn das Wimpernlifting hellt die Wimpern etwas auf. Als Abschluss wird eine spezielle Keratinlotion auf die Wimpern gebracht um diese noch mit dem Extrakick Pflege zu verwöhnen.
 

Das Wimpernlifting wird auch immer öfter von Männern in Anspruch genommen.
Wimpernstudio, Beautysalon, Ffo, Frankfurt Oder, Kliestow, Haarverlängerung, Wimpernverlängerung
Und was ist Browlifting?
 
Ähnlich wie beim Wimpernlifting werden auch beim Brow Lifting feine Härchen semi-permanent nach oben gebogen, sodass sie sichtbarer werden. Feine Härchen, die sonst in der Brauenform verloren gehen, werden in dieser Form fixiert und helfen so dabei, die Augenbraue voller aussehen zu lassen, kleine Lücken zu füllen und der Braue Form zu geben. Augenbrauen-Stift oder Brauengel sind damit überflüssig.
Lifting